VERLEGEHINWEIS FÜR TREPPENSTUFEN UND LÄNGSSCHENKEL:

  1. Der Untergrund für die Verlegung muss planeben, tragfähig
    und staubfrei sein. Auf ausreichendes Gefälle achten. Eine Vorbehandlung muss nach Angabe des Kleberherstellers erfolgen.

  2. Die Verklebung der Auftrittsfläche sollte im Floating - Buttering Verfahren (d. h. Kleber auf Untergrund und Fliesenunterseite auftragen) erfolgen.

  3. Das Erstellen des Untergrundes sowie die Verlegung und Einbringung bzw. Anlegen der Dehnfuge hat nach den anerkannten Regeln der Technik zu erfolgen (Merkblätter für Fliesenverlegung).

  4. Mischen Sie die Fliesen aus mehreren Kartons, um ein ansprechendes Farbspiel zu erreichen. Verlegen Sie die
    Fliesen in einer Rillenrichtung (Unterseite).

  5. Wählen Sie eine Fugenbreite (bei Spaltplatten von 8 - 10 mm,
    bei flach extrudierten Fliesen von 5 - 6 mm).

  6. Verlegen Sie Stufenplatten und Längsschenkel bitte entsprechend der linken Abbildung mit einem vorderseitigen Hohlraum (als Distanzstreifen können Sie Schaumstoff oder Pappe verwenden).

  7. Bitte prüfen Sie die Fliesen bezüglich Sortierung, Farbe und Maß vor der Verlegung. Spätere Beanstandungen können wir nicht anerkennen.

  8. Jede einzelne extrudierte Fliese ist ein einzigartiges Unikat, gefertigt aus natürlichen, heimischen Rohstoffen. Zur Natur der Keramik gehören auch minimalste Eisenausschmelzungen, die als kleiner schwarzer Punkt vereinzelt auftreten. Sie beeinträchtigen weder Optik noch Qualität.